Die Gipfelzipfler
Der bescheiden erfolglose Rockgitarrist Mick Praller und der eitel vor sich hinscheiternde Schlagersänger Frank Rensing wären einander im Leben nie begegnet.
Doch Manager Damir verschafft seinem Problemfall Frank einen Playback-Auftritt in der TV-Show „Musikantenheimat“ und dazu die Notlösung Mick als musikalischen Partner.
Die zwei haben knapp 5 Stunden bis zum gemeinsamen Auftritt, als sie einander im Backstage-Bereich kennen, lieben und hassen lernen. Dort erfahren sie auch, dass sie als Die Gipfelzipfler auf die Bühne müssen. Aber der ungeliebte Name wird an diesem Abend ihr kleinstes Problem sein - Pannen, Pleiten, Gipsverbände, intrigante Kollegen und ein ignoranter Showmaster erwarten das seltsame Paar.

HS: "Mich hat das noch kaum satirisch bespielte Biotop der volkstümlichen Schlagerszene gereizt, und das erste Zusammenführen der Ikonen Tramitz und Düringer. Außerdem: eine 10teilige Sitcom mit hohem Improvisationsanteil in Echtzeit à la 24 ins Fernsehen zu bringen, war ein Schritt auf völliges Neuland."